0 Daumen
17 Aufrufe

Was wäre eine passende Leitfrage bei den Aufgaben und ist das gut genug, könnte man zu der Präsentation mehr Fragen stellen, wenn ja welche wären es?


1.Stellen Sie die biochemischen Abläufe im Bereich der Präsynpase, des synaptischen Spaltes sowie der Postsynapse an Synpasen menschlicher Neuronen dar.

Es muss erstmal das Ruhepotential herrschen, Intrazellulären Raum Negativ -70mv und Extrazellulären Raum Positiv.

Durch die Depolarisierung am ganzen Axon bis zu dem Ende des Axons und somit aktivieren des Aktionspotenzials am Axonhügel kommt es zur Weiterleitung eines Reizes bis zum Ende des Axon, die positive Natriumteilchen einströmen gelassen

haben kommt es aufgrund der Depolarisation, somit eine positive Ladung im Zellinneren löst bei den Synapsenendknöpchen die Spannungsgesteuerten Calciumkanäle, die Aufgrund der Spannungsänderung von - auf + sich öffnen und außerhalb der Zelle(Extrazellulären Raum) Calciumionen befinden, die aufgrund des Chemischen Gradienten hinein diffundieren und somit auslösen das Vesikel mit gefüllte Neurotransmitter zu der Präsynapse transportiert werden, die Vesikel sind nützlich um mit der Membran zu verschmelzen also zu fusionieren und ermöglichen ihnen hinauszugelangen nämlich der Vorgang der Exozytose, somit diffundieren die Neurotransmitter Acetylcholin an den passenden Rezeptor nämlich zum Beispiel eines Natriumkanals.

Dadurch kommt es zum Einstrom von Natriumionen, die die nächste Weiterleitung möglich macht und ist somit ein Erregendes postsynaptisches Potenzial (EPSP) ein erneutes Aktionspotenzial am Axonhügel auslösen, jedoch muss dieses Membranpotenzial über den Schwellenwert bei zirka -50mV übergehen und es kann auch zum einen Einstrom von Chloridionen kommen, wenn ihre passende Neurotransmitter befinden ist es ein Inhibitorische postsynaptisches Potenzial (IPSP).


Wichtig ist hier anzumerken, dass die Neurotransmitter mithilfe von Enzyme abgebaut werden und wieder an der Präsynapse von Vesikel aufgenommen werden und recycelt werden, denn wenn der Kanal permanent offen wäre, würde es zum Einstrom von positiven Teilchen kommen und es würde zu keinem Ruhepotential führen, um einen erneuten Reiz weiterzuleiten.


Frage: Also das Aktionspotenzial startet am Axonhügel und geht dann über das Axon, aber warum kann es nicht in der Mitte des Axon starten, die Depolarisation, sondern ganz am Anfang, weil die sich später öffnen? Refraktärzeit, die aufgrund von Spannungsteuerung sich mit einer Proteinkugel schließt?


Was passiert mit den Natriumionen innerhalb der Myelinscheiden.




2. Erläutern Sie die Funktion von Neurotransmittern in Rahmen der synaptischen Funktion.

Neurotransmitter sind zum Öffnen der passenden Kanäle zuständig und ermöglichen einen Einfluss von Molekülen,

dass Natriumionen von außen nach innen gehen ohne die Neurotransmitter, wäre nicht die Öffnung der Kanäle möglich.






3. Arbeiten Sie die Bedeutung synaptischer Transmission für die Gesamtheit des menschlichen Nervensystems heraus und gehen Sie in diesem Zusammenhang auf das exzitatorische und inhibitorische postsynaptische Potenzial ein.


Das Postsynaptische Potenzial exzitatorische Zelle kann einen Reiz weiter schicken, zum Beispiel, wenn wir nach einer Flasche greifen, muss es vom Gehirn bis zum Arm geleitet, um damit die Flasche greifen zu können, durch den Einfluss von positiven Teilchen, die das Membranpotenzial in die positive Ladung bringen kommt, ist es sehr wahrscheinlich das ein erneutes Aktionspotenzial aktiviert wird vom nächsten Neuron und wie an unserem Beispiel immer und immer weiter geleitet wird.


Beim Inhibitorische postsynaptische Potenzial kommt es dazu, dass kein weiterer Reiz weitergeschickt wird, das Aktionspotenzial sehr wahrscheinlich nicht zum Vorschein und es kommt zum Einstrom von Chloridionen, die den Intrazellulären Raum negativer machen und nicht den Wert über -50mV erreichen, um das alles oder nicht Gesetz zu triggern für den Start des Aktionspotenzials, sondern tiefer mit der negativen Spannung gehen in Richtung Ruhepotential.


Bin schlafen 14.11

Mit freundlichen Grüßen euer Max Mustermann

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community