0 Daumen
211 Aufrufe

Kommt im Englischen bei zwei Ortsangaben erst die genauere und dann die allgemeinere (zum Beispiel "In einem Haus in England") oder umgekehrt?

von

Ich würde dennoch immer *In an English house" schreiben, da du dort keine doppelten Wörter drin hast. Es ist more fluent.

In a house in England ist dann eher etwas zungenbrechend.

Obwohl die nicht unbedingt dasselbe aussagen.

In einem englischen Haus.

In einem Haus in England.

Kommt natürlich auf den Kontext an.

"Most English houses have been destroyed."

"I have been living in a tiny house in England since 1938."

Kommentar zu bisherigen Antworten:

"In an English house"

ist "English" gar keine Ortsangabe mehr, sondern ein Adjektiv zu "house".

Man könnte bestimmt auch gewisse Häuser, die z.B. in Neuseeland oder Südafrika stehen, als "English houses" bezeichnen.

1 Antwort

0 Daumen

Ich vermute, dass beides geht. "in a house in England" scheint mir die übliche Reihenfolge zu sein. Das hier wäre dann die genauere Angabe vor der allgemeineren Angabe.

Bleistift ist, glaub ich "a pencil".

Vielleicht: There was a pencil in a house in England.

Was steht denn in deinem Englischbuch?

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community