0 Daumen
140 Aufrufe

Aufgabe:

Stellen sie exemplarisch anhand einer im Ökosystem Wald lebenden Art deren Wechselbeziehung zu biotischen und abiotischen Umweltfaktoren dar und erklären Sie diese.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Stellen sie exemplarisch anhand einer im Ökosystem Wald lebenden Art deren Wechselbeziehung zu biotischen und abiotischen Umweltfaktoren dar und erklären Sie diese.

Biotische Faktoren sind ja zunächst einmal Einflüsse, die von anderen Lebewesen, also Menschen, Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen etc. ausgehen. Denke dabei an die Konkurrenz um Nahrung und Lebensraum, die Wechselwirkung zu Feinden, Räubern oder auch Parasiten.

Abiotische Faktoren hingegen sind Zustände der Umwelt, die nicht von Lebewesen verursacht oder verändert werden → Wärme, Kälte, Regen, Trockenheit, pH - Wert des Bodens, Licht etc. Sie bestimmen im Wald die Lebensbedingungen für die dort existierenden Tiere und Pflanzen.

Welche biotischen und abiotischen Umweltfaktoren wirken nun beispielsweise auf ein Reh im Wald ein ?

Als biotische Faktoren wären hierbei diverse Nahrungspflanzen (→ Gräser, Kräuter, Feldfrüchte, Eicheln) zu nennen, Artgenossen (→ Paarungspartner), Fressfeinde (→ Mensch, Fuchs, Wolf) und Parasiten (→ Würmer und Milben). Als Beispiel für abiotische Faktoren könntest du aufzeigen, dass im Winter niedrige Temperaturen und ein Mangel an verfügbarer Nahrung Einfluss auf die Rehe ausüben. Als Konsequenz begeben sich die Tiere in Winterruhe, verlangsamen ihren Stoffwechsel und müssen fortan weniger Nahrung zu sich nehmen. Desweiteren sorgt ein dichtes Winterfell für Wärme.


Schöne Grüße :)

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community