0 Daumen
491 Aufrufe

Aufgabe:

Max erzählt seiner Schwester, was er in der Schule gelernt hat. Er erzählt nichts falsches. welche Sätze hat Max gesagt?

Welcher dieser Sätze/Aussagen ist richtig?


Aufgabe 1:

Es gibt keine Wörter mit drei gleichen Mitlauten hintereinander.

Oder: Es gibt auch Wörter mit drei gleichen Mitlauten hintereinander.


Aufgabe 2:

Ein tz steht statt zz und hat die gleichen Regeln wie ein Doppelmitlaut.

Oder: Ein tz steht statt tt und hat die gleichen Regeln wie ein Doppelmitlaut.


Aufgabe 3:

Saallampe hat zwei Doppelmitlaute.

Oder: Saallampe hat einen Doppelmitlaut und einen Doppelselbstlaut.

von

1 Antwort

0 Daumen

aufgabe : max erzählt seiner schwesterwas er in der schule gelernt hat. er erzählt nichts falsches. welche sätze hat max gesagt ?

Aufgabe 1

es gibt auch wörter mit drei gleichen mitlauten hintereinander

Kann bei zusammengesetzten Wörtern beobachtet werden, wenn ein Wort auf einen Doppelmitlaut endet und das nächste mit dem gleichen Mitlaut beginnt. Viele Beispiele findest du hier: http://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/zusammentreffen-dreier-gleicher-buchstaben

Aufgabe 2

Ein tz steht statt zz und hat die gleichen regeln wie ein doppelmitlaut oder

Man sagt "Kazze" nicht "Katte".

Aufgabe 3

saallampe hat einen doppelmitlaut und einen doppelselbstlaut

a ist ein Selbstlaut

l ist ein Mitlaut 

von

Saallampe

Ist das denn ein Doppelmitlaut oder sind das zwei gleiche Einzelmitlaute hintereinander? Das Wort ist doch zusammengesetzt.

Es geht hier darum wieviele gleiche Buchstaben nebeneinander stehen.

Doppelmitlaut ist als "zwei gleiche Mitlaute stehen nebeneinander im Wort" zu lesen unabhängig davon, ob das Wort zusammengesetzt ist. Sonst macht die Fragestellung keinen Sinn.

Ok, aber im Vergleich mit dem Text von Aufgabe 1 würde ich einen Unterschied zwischen einem "Doppelmitlaut" und "zwei gleichen Mitlauten hintereinander" machen wollen. Und das nicht zuletzt auch deswegen, weil dieser Unterschied auch orthografische und typografische Konsequenzen hat.

(Was der Aufgabensteller will, ist mir dabei eher nicht so wichtig!)

Ok. Das kannst du so sehen. Dann wäre bei 3. keiner der beiden Sätze richtig.

Hier übrigens eine schöne Übung zu Doppelmitlauten: http://www.kidsnet.at/Mathematik/RS1.htm

Warum die Österreicher die unter Mathematik verlinken, ist mir nicht so klar.

Zum Fach Deutsch gibt es noch mehr: http://vs-material.wegerer.at/deutsch/d_rs_doppel.htm

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community