0 Daumen
193 Aufrufe

Aufgabe:

Wie kann man den Ablauf von der rezeptorspezifischen Endocytose eínfach erklären?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Die rezeptorspezifische Endocytose ist ein Prozess, bei dem Zellen spezifische Moleküle aus ihrer Umgebung aufnehmen, indem sie sie an Rezeptoren auf ihrer Oberfläche binden und dann in Vesikeln (bläschenartigen Strukturen) in die Zelle aufnehmen. Hier ist eine vereinfachte Erklärung des Ablaufs:

1: Ein spezifisches Molekül (z.B. ein Hormon oder ein Wachstumsfaktor) bindet an einen passenden Rezeptor auf der Zelloberfläche.

2: Die Bindung des Moleküls an den Rezeptor löst eine Signaltransduktionskaskade aus, die dazu führt, dass sich die Membran an dieser Stelle eintülpt.

3: Die eingetülpte Membran stülpt sich weiter nach innen und bildet eine Vesikel um das Molekül und den Rezeptor.

4: Die Vesikel trennt sich von der Zelloberfläche und bewegt sich in das Innere der Zelle.

5: Im Inneren der Zelle fusioniert die Vesikel mit einem Endosom, einem Organell, das für die Sortierung und den Transport von Stoffen in der Zelle verantwortlich ist.

6: Wenn das Molekül und der Rezeptor nicht mehr benötigt werden, können sie auf verschiedene Weise recycelt oder abgebaut werden.

- Antwort erstellt via ChatGPT -

von 1,0 k

Vielen Dank für die Hilfe! Jetzt verstehe ich den Ablauf, danke!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community