0 Daumen
144 Aufrufe

Aufgabenstellung:

a . Setze in den folgenden Satzgefügen fehlende Kommas.

b. Verwende für jeden Satz das Umrahmte Wort "anstatt", um Ihn einen Infitivsatz umzuformen.

c. Unterstreiche in deinem Satz den Infinitivsatz und Prüfe. Komma richtig gesetzt.


1. Wenn du lange über der richtigen Schreibweise eines Wortes grübeln musst solltest du lieber gleich in einem Wörterbuch nachschlagen. (Umrahmte Wort ist anstatt)

2. allerdings musst di einige Nachschlagetechniken beherrschen damit du gezielt suchen kannst   ( Umrahmte Wort ist um)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

1a) Wenn du lange über der richtigen Schreibweise eines Wortes grübeln musst, solltest du lieber gleich in einem Wörterbuch nachschlagen.

- Die beiden Satzteile werden nach dem "musst" getrennt.

1b) Anstatt lange über der richtigen Schreibweise zu grübeln, solltest du es besser in einem Wörterbuch nachschlagen.

1c) Infinitivsätze werden meist mit "zu" + Inifinitv gebildet. Also der erste Teil.


Für die 2 probier es mal selbst. Ich schau dann drüber.


Grüße

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community