+1 Daumen
56 Aufrufe

Biologischer Hintergrund dieser Längenunterschiede von Schädeln von Wildschweinen?

Südspanien - 32 cm

Frankreich - 35 cm

Deutschland - 39 cm

Russland - 46 cm

Sibirien - 56 cm

Was ist der biologische Hintergrund? Mir fällt nur die Bergmannsche Regel ein, aber mehr nicht.

von

1 Antwort

0 Daumen

Meinst du damit: Je kälter, desto grösser der Kopf, damit die Tiere nicht erfrieren? Oder eine längere Schnauze, um unter dem Schnee etwas hervorzuholen? Buddeln die mit den Schnauzen?

Gibt es allenfalls einen nördlichen und einen südlichen "Stamm", die sich in der Mitte des Kontinents teilweise vermischt haben?

von

Ist das nicht die Bergmannsche Regel?

Bei dieser Regel wird zumindest hier das Wildschwein explizit erwähnt.

https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/bergmannsche-regel/8037

Schau mal, was zu Wildschwein selbst dort noch steht, vielleicht gibt es ja doch noch mehr. Die Unterarten haben teilweise Ländernamen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community