0 Daumen
1,5k Aufrufe

Leider kann ich mein Abitur nicht in Deutschland machen, weil mir 1 Punkt bei meinem Durchschnitt fehlt. Es liegt nicht an meinen Noten oder sonst was. Nur an einem Punkt.. meine Eltern haben alles versucht, aber es geht leider nicht. Ich habe mich erkundigt und in der Türkei, Istanbul eine Deutsche Privat Schule gefunden, wo man sein Deutsches Abitur in nur 2 Jahren machen kann und dann direkt zur Uni in Deutschland oder auch in der Türkei gehen kann. Aber die Schule kostet auch natürlich viel Geld. 32500tl (Türk Lirasi) und umgerechnet in € weiß ich nicht wie viel das ist. Aber ich rate mal so ca. 11000€ und das Problem ist nicht das Geld. Meine Eltern würden das zahlen, aber ich kenne in Istanbul niemanden und dann muss ich zur Schülerhaus (sowas wie Internat, wo nur Schüler leben) und das kostet jährlich auch natürlich Geld.

Das wird natürlich zu viel und das können wir uns nicht leisten. Kann ich vielleicht irgendwie ein Stipendium fürs Abitur im Ausland bekommen oder irgendwas anderes in der Art, dass mir wenigstens die hälfte davon abbezahlt wird?

Gibt es so eine möglichkeit? Vielleicht kennt ihr euch damit aus. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ihr wisst auch, wie sehr ich das will und dafür lerne :)

von
Stipendien sind meist leistungsbezogen. Man muss also schon sehr gut sein, um in deren Genuss zu kommen.
In welchem Bundesland gibt es die Regelung, dass man einen gewissen Durchschnitt haben muss, um auf das Gymnasium zu wechseln? Ich bin mir sicher, selbst wenn es so ist, ein persönliches Gespräch beim Direktor (also nur du und der Direktor) könnte schon helfen. Und wenn nicht beim ersten Gymnasium, dann klappt es beim zweiten oder dritten. Alles ist möglich, denn wir alle sind Menschen :)

Versuch es ansonsten mit der Fachhochschulreife. Die bringt dir auch schon was und ist mathelastig. Such dir eine entsprechende Fachrichtung aus, zum Beispiel Wirtschaft.

6 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Guten Morgen Emre,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Realschulabschluss!! Das war eine tolle Leistung in dieser kurzen Zeit!

Was meinst Du aber bitte genau mit dem "einen fehlenden Punkt", der Dir die Zulassung zum Abi in Deutschland versperren soll? Hm...ich erinnere mich, dass Du des öfteren geschrieben hast, Deutsch und Englisch seien Deine Problemfächer. Aus unserem Verwandtenkreis (mit einem Stall voller Cousins und Cousinen) weiß ich, dass man in Hessen einen Schnitt von 2,0 in den Hauptfächern und 2,2 in den Nebenfächern erfüllen muss, um nach der 10. Klasse Realschule auf ein Gymnasium wechseln zu können. Außerdem entscheidet doch die gesamte Klassenkonferenz darüber, ob Du eine Zulassung zum Gymnasium erhältst oder nicht und irgendwie kann ich mir bei aller Phantasie nicht vorstellen, dass ein einziger, nicht vorhandener Punkt hierfür den Ausschlag gegeben haben soll. 

Gymnasium und Abitur sind für Dich die reinsten Zauberworte, das merkt man, ist ja auch völlig ok und ich finde es toll, dass Du so für Deine Ziele kämpfst! Allerdings glaube ich nicht, dass bei uns ein Schüler ein Auslandsstipendium gewinnen kann, um dort ein Abitur abzulegen, für das er in Deutschland keine Zulassung erhalten hat. Und gleichzeitig weiß ich von meinem an einer Uni lehrenden Vater, wie schwer es teilweise ist, mit ausländischen, bei uns in Deutschland nicht anerkannten Abschlüssen, ein Studium zu beginnen oder auch nur fortzusetzen.    

Aber eine völlig andere Idee habe ich noch bzw. mein Vater, (der gerade laut fluchend meine Zimmertür lila streicht). Wenn Du keine Zulassung für ein Gymnasium bekommst, warum probierst Du es nicht einmal auf einer integrierten Gesamtschule?? Auch hier kannst Du doch Dein Abitur ablegen, hast sogar ein Jahr länger Zeit, was Dir vielleicht auch die Eingewöhnung erleichtern wird und Du bist nicht an eine Empfehlung Deiner alten Schule gebunden. Wir sind in Hessen doch wirklich privilegiert, was unsere Schulsysteme betrifft! Versuch Dich doch einfach mal in diese Richtung ein wenig schlau zu machen.

Ich wünsche Dir viel Glück dabei und weiterhin herrlich faule Ferien!

Sophie        

 

P.S. Deine Frage hat mich übrigens sehr ermutigt, ein ähnlich geartetes Problem, allerdings aus einer anderen Ecke kommend, hier demnächst im Forum einzustellen. Danke Dir!    

von
Hallo Sophie :)

erst mal vielen Dank dass du wirklich mir immer wieder mit deinen Antworten sehr hilfst!!!

Also ich erkläre das mal mit dem einen Punkt:

Also der Oberstufenleiter meinte zu mir, dass ich mind. 11 Punkt haben soll, also Mathe+Deutsch+Englisch+Physik (egal ob Chemie oder Physik)= 11 oder weninger als 11.

Diese Voraussetzung erfülle ich. Ich muss aber noch in den Nebenfächern ein Durchschnitt von 2,9 haben, aber ich habe in den Nebenfächern 3,0 (ich weiß...es ist schlecht. Aber es gab viele viele Probleme in der Schule/Klasse und mit Lehrern und noch Private Probleme). Wenn ich ehrlich sein sollte ....glaube ich auch, dass mich meine lehrer/innen verascht haben. Ich hab am Anfang des Schuljahres zur meiner Mathelehrerin (ist auch unsere 2.Klassenlehrerin) gesagt, dass ich auf die Oberstufe möchte, aber Sie meinte, dass es auf keinen Fall gehen würde, weil wir dem
Hauptschulzweig angehöreh. Fachabitur wäre auch sehr schwer aber Fachabitur ginge. Dann hab ich die Hoffnung eigentlich für Abitur aufgegeben und mich im 2 Halbjahr gar nicht mehr richtig angestrengt (ich hatte im 1.Halbjahr in den Nebenfächern nur 2) und 2.Halbjahr 3er ...

Und was ich auch nicht verstehe ist: Meine lehrerin meinte zu einem Jungen, dass er Abitur sofort vergessen soll, weil das nicht sein Weg ist weil er in Mathe 4,5,6 geschrieben hat und alles aber Abitur hat ihn angenommen (ich fühle mich irgendwie von jedem verascht Oo) (ich gönne es dem Jungen :)

Ich mach jetzt Fachabitur aber mein Jahrespraktikum ist nicht gut..... das ist Wirtschaft und Verwaltung und ich kann das einfach üüüüüüüüüberhaupt nicht (Fachabitur war damals als Plan B und hab mich einfach für die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung angemeldet). Ich glaube ich gehe zur dieser Schule in Istanbul. Der Unterricht ist auf Deutsch ganz normal und man bekommt seine Allgemeine Deutsche Hochschulreife. Das ist ein mathematisch - Naturwissenschaftliches Gymnasium also da wo meine Stärken liegen :)

:)

@Emre123: Ich habe auch die Fachhochschulreife gemacht und später dann, wenn du den Bachelor in der Tasche hast, wird daraus automatisch die Anerkennung als "Abitur". Den Master kannst du dann an jeder beliebigen Hochschule machen. Und sich mit dem Gebiet "Wirtschaft" auszukennen, wird dir mehr helfen als du denkst...

@Così_fan_tutte1790: Das erste Mal seit Jahren sehe ich, dass hier jemand "erhältst" korrekt schreibt. Meinen Glückwunsch. Dies ist einer der häufigsten Fehler, die mir begegnen neben "Standard" statt "Standard", "ihr seit" statt "ihr seid" oder "okay" statt "okay" ;-) Ich werde dazu irgendwann ein Video "die 10 häufigsten Rechtschreibfehler" veröffentlichen. Wer noch gute Ideen hat, her damit im Chat: https://www.mathelounge.de/chat

Update - Videos sind da:

„Die 12 häufigsten Rechtschreibfehler und wie ihr sie vermeidet“



Vorschlag: Voraussetzung.

@Kai: Danke auch natürlich an Dich!!

Meine Eltern und Großeltern meinten, dass Sie hinter mir stehen und mich finanziell unterstützen. Ich glaube ich mach auf jeden Fall diese Schule in IST. Ich bin selber Türke und kenne mich in Istanbul aus und der Unterricht ist auch auf Deutsch wie hier.......auf jeden Fall Danke!!!

Wirtschaft ist zwar schön und Gut, aber egal was ich mache ich verstehe das wirklich nicht........... wir hatten in der 10. eine Arbeit über Finanzbuchhaltung geschrieben und es war eine..... 5 (ich bin ehrlich ich kann das nicht) .....
+1 Daumen
Hallo Emre ,

wenn ich alle Antworten und Kommentare richtig verstanden habe, hast du die die Quali wegen eines Punktes nicht bestanden, hast du dir schon überlegt diesen in einen Colleg oder auch in der Volkshochschule nachzuholen , vielleicht kannst du dann nach einem Einstufungstest in einem Kurs quereinsteigen und den Realschulabschluß in einem halben bis  3/4 jahr erreichen,  so nebenbei .dafür gibt es auch Schülerbafög je nach Bubndesland, vielleicht geht das auch  in Hessen.  Der Weg über die höhere Handelschule geht auch.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung!
von
+1 Daumen
Hi,

auch von mir erstmal glückwunsch zu deine, RSL!!

Dass die den fehlenden Punkt so ernst nehmen und dir deshalb deine Abi nehmen finde ich unfaier, mies und lächerlich! Wenn man sich so anstrengt wie du und dann bloss einen fehlenden Punkt hat, das nicht durchgehen zu lassen finde ich echt bescheuert.
Mit dem Ausland Abi würd ich vorsichtig sein! Meine Mutter hatte Abi, Studium alles in Litauen gemacht und das wurde gleich null gesetzt, so als ob das garnichts wäre. Das hatte hier in Deutschland den Wert 0!! Deshalb würde ich dir eher davon abraten, offiziell ist zwar türkisches Abi gleichwertig dem Deutschen aber, lieber auf Nummer sicher. Du kannst dein Abi doch auf der Abendschule machen. Zwar mehr als 2 Jahre, aber 1. du kennst im Gegensatz zur Türkei hier Leute und es ist sicherer. Viel Glück noch ;)
legendär
von
0 Daumen

Hi Emre,

so aus dem Dunst heraus, fällt mir spontan das ein www.stipendienlotse.de

Vielleicht findest du dort was entsprechendes. Viel Glück.

von
0 Daumen
Hi Emre,

Du solltest vielleicht nochmals genau darstellen, was Du mit "Es fehlt 1 Punkt im Durchschnitt, aber Schuld sind nicht meine Noten" meinst?! Der Durchschnitt setzt sich doch aus Deinen Noten zusammen?

Dein Zeugnis ist schon ausgestellt oder? Also es handelt sich hier um eine (Überschlags-)Rechnung Deinerseits oder aufgrund der vorliegenden Noten des Zeugnisses?


Vorschlag: Frag doch mal bei den Gymnasien nach, ob sie Dich nicht auch damit nehmen? Ich meine eventuell ist Interesse mehr wert als Noten? Wegen einem Punkt?!

(Bzw. wenn das Zeugnis noch nicht vorliegt bei den Lehrern nachfragen ;))


Über Stipendien kann ich allerdings nichts sagen...


Grüße
von
Hallo Unknown :)

ja ich hab schon mein Zeugnis :)

also es ist so: Meine Noten sind alles ganz gut. Hab auch die 11 Punkte, aber es müsste noch ein Fach eine 2 sein (Nebenfach) egal welches..aber es ist leider 3 :(

Und ich hab wirklich alles versucht, alles....ich hab mit dem Oberstufenleiter gesprochen und meine Eltern auch..und meine Eltern haben auch mit meiner anderen Schule gesprochen, ob sie vielleicht helfen können und die wollten auch helfne, aber der Oberstufenleiter meinte nein...

ich weiß nicht was ich machen soll :(

ich brauch mein Abitur und ich würde auch dafür sooooooooooooooooooo viel tun und das weißt Du auch..glaub ich:)
Gibt es nicht die Möglichkeit, unabhängig von der vorhergegangenen Noten sein Abitur über eine Fernschule zu absolvieren? Natürlich kostet das auch Geld, aber du müsstest nicht umziehen, gar aus Deutschland heraus. Hast du denn schon eine Fachhochschulreife oder einen anderen Abschluss? Die müssten als Zulassung für eine solche Fernschule meines Wissens genügen.
Ja das hab ich mir auch überlegt aber dann doch nicht. Ich hab bis jetzt nur ein RSA
Damit könntest du einen Abiturlehrgang bei den mir bekannten Fernschulen machen :)
0 Daumen
Hallo Emre,

hast du das Internat in Istanbul denn in der Ferien ansehen oder sonst irgendwie andere interne SchülerInnen treffen können? Das wäre für dich eine Grundlage um festzustellen, ob du in diese Internatsgemeinschaft passt.

Die halbstaatlichen / halbprivaten Mittelschulen mit Internaten in den schweizer Bergkantonen haben die meisten auch eine Möglichkeit für Stipendien. Oft für sehr gute SchülerInnen.

Nur,

1. Ob die dich nehmen könnten, wenn du in Deutschland nicht zugelassen bist, bezweifle ich. Man müsste halt mit den Schulen einzeln diskutieren. Sie akzeptieren oft SchnupperschülerInnen, die für eine Woche eine mögliche Klasse besuchen dürfen.  Das neue Schuljahr beginnt da teilweise sehr bald.

2. Die Fächerkombination kann unverträglich sein. Du müsstest da zwingend Französisch oder Italienisch auf "Maturniveau" abschliessen. Führt oft entweder beim Einstieg zu einer tieferen Einstufung oder zum Schluss zu einem Zusatzjahr, wenn das Abi im ersten Anlauf misslingt. D.h. du müsstest eher mit einem zusätzlichen Jahr als mit einem Jahr weniger rechnen.

Hier ein Verzeichnis solcher Schulen: http://www.privatschulverzeichnis.com/index.php?id=5

Da müsstest du als Schultyp 'Mittelschule' suchen und die restlichen Optionen einfach mal offen lassen.
von
Hallo Lu,

danke für deine Antwort. Nein ich hatte leider keine möglichkeit die Schule zu besuchen ...

Also das Geld für die Schule können wir uns leisten, aber dann noch für Haus/Miete zu zahlen...das wird zu viel. Wir sind Drillinge und das kostet schon eine Menge Geld ...Wäre ich ein einzelkind wäre alles viel einfacher ^^

naja auf jeden Fall ich werde mal schauen und die Schule in IST am Montag anrufen ..
Ich wünsche dir viel Erfolg!

Nachtrag:

Egal, für welche Schule du dich entscheidest. Ab sofort interessieren dich alle Fächer, dann lernt es sich auch leichter. Du musst ja spätestens zum Schluss in allen Fächern zumindest einige Punkte bekommen.

Wähle, wenn schon Privatschule, möglichst eine, die es reglementarisch erlaubt ohne Schulgeld die Kurse zu wiederholen, falls man Abi trotz Zulassung zur Prüfung verhaut. 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community