0 Daumen
113 Aufrufe

Was ändert sich mit den Jahren inhaltlich in der Handlungsführung und in der Figurengestaltung?

Welche Intention verfolgen die Autoren jeweils mit ihrer Fabel? Beachtet dazu den gesellschaftlichen Hintergrund!

Welche Rolle spielt er für die Anlage der Fabel? Stellt diese Gemeinsamkeiten und Unterschiede zusammen.

Q 2 - Motivvergleich Fabel.jpg

Text erkannt:

Ein Motiv im Vergleich
19. Gotthold Ephraim Lessing: Der Tanzbär Als Reitprerd durch die Welt zu trityen. Wenn ihn der Unmut \vecherwand. Tanzblir war der Kett' entrissen.
18. Christian Fürchtegott Gellert: \( \quad \) Kam wieder in den Wald zuríck, Der Tanzbär Auf den setwolnten Ilinterfiben. Ein Bár, der lange Zeit sein Brot ertanzen missen, Entrann und wâhlte sich den ersten Aufenthalt.
Und brummten freudig durch den Wald, Und wo ein Bär den andern sah, So hieB es: wpetz ist wieder dal's
Was er geselin, gehórt, getan. is Der durch Kabalen steigt, des Fürsten Gunst erstiehlt, \( \quad \) Stalt Witz und Tugend ist; Der eine reicht thm leckre Speisen. Und fing, di er vom Tanzen red'te, Als ging er noch an seiner Kette, Auf polnisch schón zu tanzen an.
oder Tadel ein? Die Brider. die inn tanzen sahn Bewunderten dic Wendung seiner Glieder. Und gleich versuchten es die Brüder; Allein anstatt, wie er, zu gehn, So konnten sie kaum aufrecht stehn, Und mancher fiel die Lange lang darnieder. Um desto mehr licB sich der Tänzer sehn:
Doch seine Kunst verdroB den ganzen Haufen. .Fortn, schrien alle, nfort mit dir! Du Narr willst kliigcr scin als wir?
Weil dir dann jeder ähnlich ist; Doch je geschickter du vor vielen andern hist. Doch je geschickter du vor vieien andern bist,
Yon deinen Kunsten rühmlich sprechen; Doch traue nicht, bald folgt der Neid Und macht aus der Geschickli lit aufgerecktem Kopf und Ranzen, Ein unvergebliches Verbrechen.
4.
3

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community