0 Daumen
89 Aufrufe

Worin besteht im Deutsch-Abitur eigentlich die Schwierigkeit, wenn es um Sachtexte geht? Ich meine es kommt ja etwas literarisches dran (Lyrik, Epik, Drama), aber auch ein Sachtext.

Für die Lyrik braucht man sehr viel Wissen was die Epochen und die Stilmittel angeht, für Epik und Drama muss man die Lektüren gelesen haben usw.

Aber für den Sachtext? Man muss dann meistens zusammenfassen und erörtern, aber wäre es nicht durchaus auch für Nicht-Abiturienten möglich so eine Aufgabe befriedigend zu lösen, solange sie die Form Einleitung-Hauptteil-Schluss und eine Argumentationsfolge wie die Ping-Pong Variante anwenden?

von

1 Antwort

0 Daumen

Das ist glaub ich Ansichtssache. Es kommt drauf an was jemandem liegt. Ich bin z.B. kein Fan von Überraschungen. Deswegen habe ich im Abi die Lektüre als Thema genommen und meine Bücher perfekt studiert, sodass ich mit nem kühlen Kopf in der Klausur sitzen konnte.

Generell finde ich Kurzgeschichten und Gedichte leichter zu interpretieren, weil sie mehr hergeben als so ein üppiger Sachtext.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community