0 Daumen
1 Aufruf

Das Gehirn besteht aus Milliarden Nervenzellen. Sie leiten Informationen und Befehle weiter. Je mehr Verbindungen diese Nervenzellen über ihre Fortsätze untereinander haben, desto besser ist das Gehirn vernetzt und du verfügst über mehr Wissen. Je öfter eine Verbindung genutzt wird, desto schneller werden Impulse weitergeleitet: du denkst schneller. Ungenutzte Verbindungen bauen sich ab. Während des Erwachsenwerdens passiert in deinem Gehirn eine ganze Menge.

1. Aufgabe:
Erkläre diese Veränderungen, die ab deiner Geburt bis ins Erwachsenenalter hinein passieren. Beschreibe dazu die Veränderungen, die auf den Bildern im Buch jeweils dargestellt sind.
(Die drei Bilder findest du unten im Exkurs, die die Verbindungen im Gehirn symbolisieren)


blob.jpeg

Text erkannt:

Myelinscheiden
2. Jahre bis Erwachsener Fahre zur Pubertät


2. Aufgabe:

Was verändert sich während der Pubertät zum Positiven, was wird schwerer? Erstelle eine Liste mit möglichst vielen Unterscheidungsmerkmalen.


Konntet ihr weiter helfen?

vor von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community