0 Daumen
168 Aufrufe

Halo, zog isch 20 Jahre bedeutet dauert 20 Jahre?


blob.png

Text erkannt:

Standorte [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ]
Stammhaus [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ]
Das Museumsgebäude liegt auf der Münchner Museumsinsel. Diese ist eine ehemalige Klesbank in der Isar. Die Insel wurde selt dem Mittelalter als Floßlände und Materiallager genutzt, daher rührt auch ihr alter Name Kohleninsel. Aufgrund der ständigen Hochwassergefahr wurde die Insel zunächst nicht bebaut. Erst 1772 entstand mit der Isarkaserne für die Bayerische Armee ein festes Bauwerk auf der Insel. Nach dem Hochwasser von 1899 wurde die Insel befestigt und flutsicher ausgebaut. Nachdem mehrere Pläne zur Nutzung der alten Kohleninsel vorlagen, unter anderem für den Bau eines Bahnhofs, erklärte sich der Münchner Stadtrat 1903 bereit, das Gelände für den Neubau des Deutschen Museums durch Erbbaurecht zur Verfügung zu stellen: 1906 wurde der Grundstein für den Museumsbau gelegt \( { }^{[9]} \), Baubeginn war jedoch erst 1909. Unterbrochen durch den Ersten Weltkrieg zog sich der Bau nach Entwürfen des Architekten Gabriel von Seidl knapp zwanzig Jahre hin. Selbst zur Eröffnung des Museums am 7. Mal 1925 waren die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,


genau, der Baut hat 20 Jahre gebraucht. Wenn man "hinziehen" sagt, meint man dabei oft auch, dass es langsam voran ging (gerade wegen des Kriegs und so).


Grüße

Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community