0 Daumen
1,1k Aufrufe

Deutsch: Beziehungs- und Inhaltsaspekt (Kommunikationsmodell) nach Watzlawick

Ich kann mich nicht hineinversetzen in die Mimik, Gestik und Interpretation.

von

Wegen Deutsch wirst du sicher nicht sitzen bleiben, keine Panik! Du wirst in Deutsch auch noch ein Kurzreferat halten mĂŒssen. Da kommt es weniger auf das VerstĂ€ndnis, sondern auf die Vorbereitung an. Allerdings muss ich sagen, dass dich in Deutsch das Analysieren und Interpretieren von Texten bis zum Abi begleiten wird. In der 12. macht man eigentlich nichts anderes wie analysieren. Also ich wĂŒrde mal mit der Lehrerin reden. Also bezĂŒglich der Mitarbeit wirst du bestimmt bevorzugt behandelt, sprich keine mĂŒndliche Mitarbeitsnote. Selbst wenn du in Deutsch gar nicht klar kommst, kannst du immer noch die Note ausgleichen, sofern du in Mathe und/oder Englisch gut bist.

1 Antwort

+3 Daumen
 
Beste Antwort

Kommunationsmodell nach Watzlawick:

Kennst du die Kommunikationsregeln?

1. Axiom: Man kann nicht nicht kommunizieren!

Du musst dir vorstellen, wir sitzen alle in einem Stuhlkreis... Manche Personen in diesem Kreis sitzen einfach nur und schauen auf den Boden oder sonstiges... Obwohl man so nicht miteinander kommuniziert, möchte man den anderen auf eine gewisse Weise zeigen, dass man nicht kommunizieren möchte.

2. Axiom: Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und Beziehungsaspekt, derart, dass letzterer den ersten bestimmt und daher eine Metakommunikation ist.

Das soll einfach nur heißen, wie Sender & EmpfĂ€nger zueinander stehen. (Beis.: "Hattest du das nicht schon gestern an?")

3. Axiom: Jede Kommunikation erhÀlt durch die einzelnen Partner eine jeweils spezifische Struktur, die kommunikationstheoretisch "Interpunktion" genannt wird.

Das wiederum heißt einfach nur, dass man den Grund bzw. den Anfang einer (gestörten) Kommunikation nicht deuten kann, d.h. sie ist nicht in Kausalketten auflösbar. (Beis.: "Er hat mich zuerst geschlagen!", "Nein, er hat mich zuerst geschlagen!")

4. Axiom: Menschliche Kommunikation bedient sich analoger und digitaler Kommunikation!"

Digital bedeutet die verbale Äußerung (das was man sagt), analog ist die nonverbale Äußerung (Gestik: Weinen, lachen, grinsen...). (Beis.: Deine Mutter hat Kuchen gebacken, der dir sehr gut schmeckt. Du freust dich und grinst (nonverbal -> analog) und sagt: mmmh, lecker (verbal -> digital). Es kann jedoch auch eine gestörte Kommunikation vorliegen, das Gesprochene passt nicht zur Körpersprache und andersrum: Beis.: Deine Mutter hat Kuchen gebacken, der dir nicht sonderlich gut schmeckt. Du sagst aber trotzdem: mmh, lecker (digital), verzerrst den Mund aber (analog), deine Körpersprache drĂŒckt was anderes aus.

5. Axiom: Zwischenmenschliche KommunikationsablÀufe sind entweder symmetrisch (gleichwertig) oder komplementÀr (ergÀnzend), je nachdem ob die Beziehung zwischen den Partnern auf Gleichheit oder Unterschiedlichkeit beruht.

In der symmetrischen Kommunikation ist jeder Partner das Spiegelbild des anderen, das heißt Freundlichkeit wird mit Freundlichkeit und Feinseligkeit mit Feindseligkeit beantwortet. Sind die AblĂ€ufe komplementĂ€r, gibt es immer einen "superioren" und "inferioren" Partner. Sie ergĂ€nzen sich in ihrem Verhalten. (Beis.: Einer Ă€ußert eine Bitte und der andere erfĂŒllt sie → "Chef und Arbeiter Verhalten", "Mutter Kind Verhalten"). Bei der komplementĂ€ren Kommunikation kann es jedoch zu Ungerechtigkeit kommen, da es einen ĂŒberlegenden und unterlegenden Part gibt.

von

Sehr gut und informativ - habe wieder etwas dazugelernt!

Danke fĂŒr deine Hilfe! Das hat mir schon weiter geholfen bei meiner Hausaufgabe. Allerdings tue ich mir bei der Gestik und Mimik sehr schwer.

Was genau ist deine Schwierigkeit bei der Gestik und Mimik? Weißt du nicht wie man das mit der Gestik und Mimik rĂŒberbringen soll?

Das kriegst du auch hin. Versuch mal den Spiegel-Trick (Stell dich vor dem Spiegel und versuch das mit der Gestik und Mimik rĂŒberzubringen) oder versuch es mal vor deiner Mutter, Vater...

Leider kann ich dir dabei nicht helfen, aber du darfst mir so oft du möchtest/willst noch weitere Fragen zu diesem Thema stellen.

P.S.: Gestik, Mimik ist schon ein bisschen schwierig muss ich zugeben, schaffst du aber schon...

Ja das mit dem Spiegel ist ein guter Trick, Danke :)

Macht nix. Du hast mir jetzt schon sehr viel geholfen danke danke!!! :)

Du kannst, sofern du Lust und Zeit hast in den Ferien, dir das 4-Ohren Modell von Friedrich Schulz von Thun anschauen. Da gibt es gute Videos auf Youtube dazu. Das wird wahrscheinlich als NĂ€chstes auf dich zukommen und so hast du schon ein wenig Vorahnung :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community