0 Daumen
108 Aufrufe

Hallo Leute,

ich brauche sehr dringend Hilfe bei dieser Aufgabe:

1) Beschreiben Sie die verschiedenen Mechanismen für den Glucosetransport und erklären Sie die Funktion der Na^+ - K^+- Pumpe bei der Glucoseaufnahme.

Danke im Voraus.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

- Kohlenhydrate werden im Prozess der Verdauung zu Monosachariden (Einfachzucker) wie Glucose umgewandelt

- Durch verschiedene Transporter gelangen die Einfachzucker in den Enterozyt (Darmzelle) und dann über GLUT2 -Transporter weitertransportiert

Transportwege:

Cotransport (Symport):

Glucose und Galactose gelangen über SGLT1 Transporter (Cotransport) in die Darmzelle. Die treibende Kraft, die der Glucose dabei hilft in die Zelle zu gelangen ist die Veränderung des Membranpotentials. Dabei gehen vom Darmlumen 2Na+ in die Zelle. So kann die Glucose ohne den Aufwand von ATP mit den 2NA+ in die Darmzelle fließen.

Wichtig: Symport: 2 Moleküle Na+ und 1 Molekül Glucose gehen in die Zelle rein.

Aktiver Transport (Antiport): Jetzt hast du mitbekommen, dass Na+ in die Darmzelle gelangt. Wenn aber pausenlos Na+ in die Zelle reingehen würde dann wäre das nicht so cool:D fürs Membranpotential. Deswegen gibts den aktiven Transport: Natrium-Kalium-Pumpe. Dabei gehen 3 Na+ aus der Darmzelle raus und 2 K+  in die Zelle rein. Da es sich um einen aktiven Transport handelt wird pro Tausch, ATP in ADP + P gespalten.

Unitransport (erleichterter Transport):

Fructose (auch Monosacharid) gelangt über Uniport in die Zelle: GLUT1 -Transporter nimmt die Glucose auf, schließt sich, "dreht" sich in Richtung Zellinnerem und lässt das Molekül in die Zelle rein.

Uniport GLUT 2:

Wenn Glucose, Galactose und Fructose jetzt in der Darmzelle drinnen sind werden alle 3 durch den gleichen Transportweg weiter transportiert. Dies geschieht durch den GLUT2-Transporter: Der Transport funktioniert genau wie der GLUT1 Transport. Nur das der GLUT2 Transporter ein Molekül (jeweilige Zucker) aufnimmt, sich schließt, "dreht", und den Zucker aus der Zelle dann raus transportiert.

Hoffe ich konnte dir damit irgendwie helfen. Es ist eigentlich garnicht so schwer, nur sollte man sich solche Geschichten bildlich einfach verinnerlichen. Falls du es garnicht verstehst kann ich es dir auch aufzeichnen:D


LG;)

von

Vielen Dank für die Hilfe

kein ding ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community