0 Daumen
40 Aufrufe

Aufgabe:

Funktionen des Marktpreises Preise erfüllen verschieden Funktionen. Lesen Sie bitte zum Thema im Buch die Seiten 170 und 171.

Außerdem erhalten Sie im Anhang einige Schaubilder zu einzelnen Preisfunktionen. Beantworten Sie folgende Fragen:

1. Gelten die Preisfunktionen auch bei Monopolen? (Begründung)

2. Welche Preisfunktion verbirgt sich hinter der Konsumentensouveränität? Konsumentensouveränität bedeutet, dass der Konsument entscheidet, welche Güter produziert werden. Wenn der Bedarf vorhanden ist, wird es Unternehmer geben, die diese Marktlücke schließen wollen, da sich entsprechende neue Verdienstquellen öffnen. Das Angebot richtet sich also letztlich nach der Nachfrage - der Konsument ist souverän.

von

Wie sehen denn die Schaubilder aus, auf die sich die Aufgabe bezieht?

1 Antwort

0 Daumen

Nein, bei Monopolen gelten die Funktionen des Preises nicht, da es nur 1 Anbieter gibt und dieser die Preise selbst gestalten kann. Es kommt also nicht zu einem Gleichgewichtspreis -> Martkversagen.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community