0 Daumen
158 Aufrufe

Warum sind vegetative Ausläufer, Brutzwiebeln und Brutknospen genetisch identische Klone?

von

1 Antwort

0 Daumen

- Vermehrung findet halt ungeschlechtlich statt. Das bedeutet ohne Befruchtung zwei verschiedener Geschlechtszellen:D

- Weil vegetative Ausläufer eben mit der Ursprungspflanze identisch sind. Brutzwiebeln oder Knospen sind Organe der vegetativen Vermehrung.

Hier haste eine Abb., die etwas Licht ins dunkle bringt:

Veg. Verm..PNG

Aus: https://www.komm-ins-beet.mpg.de/bilder/postersammlung-4.jpg/image_preview - 21.02.2021 21:11 Uhr

Wie du sehen kannst findet ganz rechts kein geschlechtliche Vermehrung statt. Bei Kartoffeln entwickeln sich aus den Knospen identische neue Pflanzen. Bei Erdbeeren aus den Ausläufern neue Erdbeerpflanzen. Aber alles eben Klone, weil auch keine Rekombination stattfindet.

Niedere Tiere vermehren sich ja auch vegetativ: Beispiel primitive Bakterien, die sich durch Mitose teilen haben das selbe Erbgut (wenn man jetzt Konjugationen etc. nicht berücksichtigt:D)

- Menschen vermehren sich sich geschlechtlich n (Spermie) + n (Eizelle) = 2n (Kind). Wenn man dann noch das crossing over berücksichtigt ist die genetische Vielfalt mega.

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.


LG ;)

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community