0 Daumen
433 Aufrufe

Ich brauche Hilfe, um das Metrum von einem Trakl-Gedicht zu erkennen. Ich verstehe das Metrum schon, aber ich komme nicht weiter.

Die Raben

Über den schwarzen Winkel hasten
am Mittag die Raben mit hartem Schrei
ihr Schatten streift an dwr Hirschkuh vorbei
und manchmal sieht man sie mürrisch rasten.

o wie sie die braune Stille stören
in der ein Acker
sich verzückt
Wie ein Weib, das schwere Ahnung berückt
Und manchmal kann man sie keifen hören.

Um ein Aas, das sie irgendwo wittern
Und plötzlich richten nach Nord sie den Flug
Und schwinden wie ein Leichenzug
in Lüften, die von Wollust zittern

Außerdem weiß ich nicht wie man die Kadenzen bestimmt. Ich glaube eine Silbe ist männlich und mehrere Silben sind weiblich. Aber wo sind die Hebungen und Senkungen?

von

Kann es sein, dass Du in der 2. Strophe einen versehentlichen Zeilensprung hast? Ich gehe mal davon aus.

1 Antwort

0 Daumen

Hi ie18,

das ist doch schon mal gut, dass Du überhaupt mit den Metren umgehen kannst!!

Das Gedicht ist schwierig, weil das Metrum unregelmäßig ist, aber trotzdem ist es lösbar.

X = Hebung

x = Senkung

1. Strophe

X x x X x X x X x

x X x x X x x X x X

x X x X x x X x x X

x X x X x x X x X x

2. Strophe

x X x x X x X x X x

x X x X x X x X

x x X x X x X x x X

x X x X x x X x X x

3. Strophe

x x X x x X x x X x

x X x X x x X x x X

x X x X x X x X

x X x X x X x X x

Jetzt noch die Schablonen drübersetzen und Du bist fast fertig!!

Mit Deiner Definition von Kadenzen stimmt es allerdings nicht ganz:

Eine männliche Kadenz bedeutet, dass ein Vers mit einer betonten Silbe endet. Alle einsilbigen Worte sind dabei männliche Kadenzen. Mehrsilbige Worte können aber ebenfalls männlicher Natur sein, aber nur, wenn sie mit einer betonten Silbe enden. Beispiel: Geduld

Weibliche Kadenzen findest Du lediglich bei mehrsilbigen Worten und zwar dann, wenn die letzte Silbe unbetont ist.

Beispiel: Freude

Auch wenn das Metrum in diesem Gedicht sehr unruhig ist, so sind zumindest die Kadenzen regelmäßig.

Zwei männliche Kadenzen " umarmen" jeweils zwei weibliche Kadenzen.

Ich hoffe, dass meine Erklärung ankommt, ansonsten frag halt nach!!

Viele Grüße

Sophie

von
Erstmal vielen Dank! Das hat mir sehr geholfen. Gibt es vielleicht einen Trick wie man diese Hebungen und Senkungen schneller erkennt? Gibt es auch weibliche Kadenzen. die einsilbrig sind?

Vllt kannst du mir hier auch helfen?

Das ist doch sehr schön!

Einen Trick, wie man Hebungen und Senkungen schneller erkennt, kann ich Dir leider nicht bieten.

Vielleicht versuchst Du Dich erst einmal an Gedichten der Klassik oder Romantik. Dort ist das Metrum meist gleichmäßiger und sehr viel einfacher zu bestimmen. Ansonsten...jeden Vers langsam und mit übertriebenen, auch variierenden Betonungen lesen, ruhig einmal mehrere Möglichkeiten ausprobieren und dabei kreativ sein!!

Weibliche Kadenzen sind immer mehrsilbig!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Helplounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community